AniCard


Veterinary Sample Submission Card

Probenkarten sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des veterinärmedizinischen Diagnostik-Portfolios von AniCon. Wir haben alles, was wir über die Vor- und Nachteile dieser Technologie gelernt haben, für die Entwicklung der AniCard genutzt.

Die AniCard verwendet die bewährte Technologie der Adsorption des Probenmaterials sowie der chemischen Inaktivierung und Konservierung. Sie verfügt über 10 Probenbereiche pro Karte, eignet sich somit besser für das Pooling im Labor und ist dadurch eine wesentlich kosteneffizientere Lösung. Darüber hinaus ist die Größe der Probenfläche auf die Aufreinigung der Nukleinsäuren in unserem Hochdurchsatzlabor abgestimmt.

Es stehen verschiedene Typen dieser Karten zur Verfügung, die alle einen ähnlichen chemischen Inaktivierungsansatz verfolgen. Die Karten gelten als sicher für den Versand per Post. Dies vereinfacht den Porbenversand und reduziert gleichzeitig die Kosten.

Nachfolgend finden Sie einige ausgewählte Forschungsarbeiten und Dokumente, die sich auf die Anwendung solcher Karten für die Veterinärdiagnostik beziehen: